Anonyme Kommunikation

Hier einige Hinweise wie man sich anonym im Internet bewegen  und sicher mit anderen kommunizieren kann.

Mobil Telefon:

Hier bieten sich prepaid Sim Karten an. Die Auswahl ist groß aber bei einigen Providern muss man sich teilweise mit Angabe von Perso Nummer registrieren.

Von Lyca Mobile gibt es bereits aktivierte Sim Karten, das heißt es ist überhaupt keine Registrierung nötig. Bei Providern die eine Online Registrierung verlangen sollte man die nur über einen anonymen Internet Zugang durchführen. Sonst besteht die Möglichkeit, dass man über die IP Adresse zurück verfolgt werden kann.

Zum Austausch von Text Nachrichten, aber auch Bildern und anderen Inhalten sind die meisten Dienste und Apps nicht sicher genug. Hier ist dringend angeraten auf eine der frei Verfügbaren Apps auszuweichen die eine sichere end-to-end Verschlüsselung bieten. (Eine dieser Apps sollte man auch auf seinem normalen Handy haben). Zwei Apps die diese Anforderungen erfüllen und sowohl auf Android als auch auf iPhone sowie auf Tabletts und PC laufen sind „Telegram“ und „Signal„. Man kann durchaus beide verwenden, erhöht die Kompatibilität zwischen den Aktivisten. Ein besonderes Feature von „Telegram“ ist die Möglichkeit Nachrichten zu senden die sich nach einer frei wählbaren Zeitspanne selbst löschen, sowohl auf dem eigenen als auch auf den Ziel Handys.

Hier die links für Android:   Telegram      Signal

Hier die Links für iPhone:    Telegram      Signal

Anonymes surfen im Internet vom Handy aus ist zwar möglich, setzt aber voraus, dass das Gerät entweder gerooted ist (Android) oder jailbroken (iPhone). Dies sind erhebliche Eingriffe in das Betriebssystem des jeweiligen Gerätes, die ohne fundiertes Wissen nicht anzuraten sind. Es besteht immer ein gewisses Risiko das Gerät dauerhaft unbrauchbar zu machen.

Internet:

Erste Voraussetzung für sicheres surfen im Internet ist die Verwendung des Tor Browsers. Download und nähere Infos gibt es hier: Tor Browser .

Die installation ist völlig unproblematisch, es ist keine weitere Konfiguration notwendig. Mit Tor kann man ohne Spuren zu hinterlassen im Internet surfen. Manche Seiten lehnen eine Verbindung mit Tor ab. Es gibt dafür allerdings workarounds die sich leicht finden lassen.

Mit Hilfe des Tor Netzwerkes sollte man sich dann auch sofort eine völlig anonyme E-mail Adresse besorgen. Es gibt eine Reihe von Anbietern, hier der Link zu einer Auswahl Provider Liste . Vor Diensten die kostenpflichtig sind sollte man die Finger lassen, Geldströme lassen sich sehr leicht verfolgen. Wichtig ist, dass man den anonymen E-mail account immer nur über den Tor browser aufruft da sonst die Möglichkeit besteht über die IP Adresse den Inhaber festzustellen.