Auch dieses Jahr planen rechte und rechtsextremistische Gruppen wieder eine Mahnwache zum Gedenken an Reinhold Elstner. Die Veranstaltung findet am Dienstag, 25. April 2017 von 20.00 bis 21.00 Uhr am Max-Joseph.Platz statt.

 

Genau wie in den letzten Jahren handelt es sich um eine Standkundgebung, es findet also kein Umzug statt. Die Inszenierung orientiert sich dabei an den Bildern die von ähnlichen Veranstaltungen während der NS-Zeit bekannt sind. Viele Fahnen, besonders die der Partei „Der III. Weg„, Fackeln und stramm stehen. Die Teilnehmer treten wahrscheinlich auch wieder zu großen Teilen in Uniform ähnlicher Kleidung auf obwohl das BayVersG Art. 7 Uniformierungs- und Militanzverbot dies eigentlich untersagt.

In 2016 versammelten sich zu dieser Mahnwache etwa 40 Rechtsextreme am Wittelsbacher Platz, darunter auch rechtskräftig verurteilte Rechtsterroristen. Der Protest gegen die Mahnwache war erheblich, es kam zu keinen Zwischenfällen.

Die Fachinformationsstelle gegen Rechtsextremismus München hat zu der Veranstaltung einen informativen Flyer erstellt.

Alle Menschen in München die gegen Faschismus und Rassismus sind, sind aufgerufen am Dienstag gegen diese Veranstaltung von Rechtsextremisten auf die Strasse zu gehen und zu protestieren.

Wegsehen und schweigen ist keine Alternative!

Ein Gedanke zu “25. April Neonazi Auflauf in München

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s