Am Montag, nach der Pegida Kundgebung konnten es einige stadtbekannte Neonazis nicht lassen, wieder einmal die Stufen zur Feldherrnhalle zu erklimmen. Die Beteiligten waren dabei maskiert, sie trugen Pappnasen und Pappbrillen, wahrscheinlich um Unbeteiligte nicht zu sehr mit ihren wahren Gesichtern zu erschrecken. Darunter befanden sich Petra Kainz und der seit einiger Zeit häufig in München auftretende Dan Eising. Natürlich wurde diese todesmutige Aktion auch fotografiert, allerdings wurden die dann im Internet auf einer einschlägig bekannten Facebook Seite veröffentlichten Bilder stark bearbeitet. Uns ist es allerdings gelungen in den Besitz einer Originalaufnahme zu gelangen und diese darf der Welt nicht vorenthalten werden:

 

Der nationale Widergestank München nach der Erstürmung der Feldherrnhalle in der Nacht zum 30.8.2016

kainz-feldherren-2

An diesem historischen Ereigniss waren unter anderem beteiligt, Dan Eisinger (4.von rechts) und Petra Kainz (3. von rechts), aber eigentlich sind sie alle extrem rechts.

(Das manipulierte Bildmaterial liegt uns ebenfalls vor, genügt allerdings nicht unseren Qualitätsansprüchen und könnte bei den meisten Menschen zu Brechreiz und anhaltender Übelkeit führen. Darum haben wir auf eine Wiedergabe verzichtet)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s